bubbletising cracks me up

es verwundert mich immer wieder, wie schlecht so genannte professionelle werbung sein kann: alte hackn. es verwundert mich aber fast noch mehr, wie es moeglich ist, dass die werbeform der layer ads noch immer lebt. irgendwelche flashdinger, die ueber der website schweben und mich persoenlich extrem stoeren. die dinger koennen so sexy sein wie sie wollen – meinetwegen sogar von besonders hoher relevanz – mich interessiert allein der close button. die werbeform an sich, das prinzip stoerung, schafft eine derartige aversion, dass der inhalt zweitrangig wird.

damit stehe ich wohl nicht alleine und die annahme ist, dass die werbewirkung dieser quaelgeister gleich null, wahrscheinlich sogar negativ ist. freilich, die klickraten sind hoeher als bei bannern etc. (und banner erscheinen mir schon aehnlich sinnvoll wie ein rollstuhl ohne raeder beim 100m sprint). natuerlich ziehen layer ads grosze aufmerksamkeit auf sich. schlieszlich kommt man nicht an ihnen vorbei.
aber klar ist einerseits auch, dass klickraten sicher nicht das richtige masz fuer werbewirkung sind.  eine studie von g+j hat bspw. gezeigt, dass es keine korrelation zwischen klickrate und (positive) imagewirkung gibt. tatsaechlich haben die erfolgreichsten kampagnen sogar niedrigere raten als die schlechtesten. wer werbewirkung nur in klicks misst, der bestellt sein bier an der bar auch in quadratmetern.andererseits bekommen layer ads aeuszerst geringe akzeptanzwerte (vgl. Report Online-Werbewirkung 07). logisch; sind sie doch die greinenden udn schreienden babies der werbung. zudemsind layer ads nicht nur klickintensiv, sondern werden vor allem dreimal so haeufig weggeklickt (experiment der tu braunschweig: zusammenfassung).

ich nenne diese form der werbung ab sofort bubbletising. einige performance-agenturen freuen sich ueber den traffic und die damit verbundene asche, aber letztendlich wird da etwas aufgeblasen, das nicht funktioniert.

der werbemarkt im www ist sicher kein einfach zu bestellender boden und mit alten hacken sicherlich nicht besser umzugraben.

schoener schlusz🙂

Getaggt mit , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: