Android’s web usage beats Iphone

Just saw this interesting eMarketer research showing that Android smartphone users are not only catching up, but even beat Iphone users in terms of web usage.

Given that Android is quite new, this is impressive I think.

What are they doing? Of course, sharing media, social networking etc. The usual these days.

Check out the research here: http://www.emarketer.com/Article.aspx?R=1007381

6 Gedanken zu „Android’s web usage beats Iphone

  1. Cherno sagt:

    Die Zahlen sind interessant, weil Zahlen in Statistiken immer „interessant“ sind…
    Das Social Media auf dem mobilen Sektor im Vormasch ist, steht völlig ausser Frage (ein hoch auf offene APIs).
    Allerdings steht die Frage offen, was diese Statistik für eine Daseins-Berechtigung hat.
    Soll sie einem sagen, dass man Onlineangebote verstärkt auf den Mobilen(-Android-)Markt auslegen soll? Wohl kaum!
    Für mich persönlich ist das ein versuchte Spitze in Richtung: Das „mächtige“ iPhone liegt geschlagen hinter Android Smartphones zurück.
    Frei nach der alten Kamelle: Schaut, wie stabil Linux im Gegensatz zu Windows ist.

    Zusätzlich sollte man immernoch beachten, dass Android auf verschiedenen Smartphones läuft und das iPhone nur eine einzige Gerät-OS-Kombination zulässt.

    Auch wenn ich kein Fan bin; das iPhone bleibt ein Meisterstreich!

  2. flocane sagt:

    freilich ist und bleibt das iphone genial und zweifelsohne lebenselixir der branche. fuer mich ist die studie in erster linie interessant, weil sie indirekt mal wieder belegt, wieviel aussichtsreicher android im gegensatz zu symbian ist und weil es eben ein offenes os ist und somit den einen oder anderen hersteller (vllt. ahnst du, woher ich komme😉 ) dazu bewegt, auf diesem gebiet mehr zu wagen. irgendwann muss ei iphone killer kommen, der nicht nur so gehyped wird, sondern wirklich einschlaegt..

    prost

  3. Cherno sagt:

    Also aus Sicht eines Entwicklers ist es „komfortabel“ für ein iPhone zu entwickeln. Wenn mein Programm auf einem HTC Touch Pro mit Android läuft, muss es noch lange nicht auf dem neuen Droid laufen… Beim iPhone habe ich eine einzige Gerät/OS-Kombination -> Einmal entwickeln und gut is! Android läuft auf mehreren Geräten -> ich muss Patches nachschieben und Kompatibilitäten prüfen… Deswegen bin ich der Meinung, dass man „iPhoneKiller“ und „offenes OS“ (sprich Android) nur mit Vorsicht in einem Atemzug nennen sollte.🙂
    Aber, iPhone mal beiseite, du hast völlig recht, dass sich einiges tun muss (Symbian öhöm… :))

  4. flocane sagt:

    guter punkt, das erinnert mich an diesen ausgezeichneten artikel, der einfach unfassbar gut darstellt, wie krass irrelevant alles außer dem iphone dort ist, wo die echten hotshots sitzen: http://bit.ly/4TmZ9s

    beschaeftigst du dich mit mobile app entwicklung ernsthaft?

  5. Cherno sagt:

    Toller Artikel! Er zeigt ziemlch genau, wie der Markt da zur Zeit aussieht.🙂
    Mit Mobile Apps habe(!) ich mich ernsthaft beschäftigt. Allerdings ist das kein Zug auf den ich im Moment aufspringen sollte. Einer der Gründe ist, dass der Markt gerade ziemlich geflutet wird.
    Du hast wohl auch schon mit dem Gedanken gespielt da was zu machen?

  6. flocane sagt:

    ideenmaeßig als roughe konzeption (respektive hinrespinst😉 ) sicherlich. z.b. waere ich jetzt, haette ich die entsprechenden skills gehabt, mit sicherheit reich, weil ich das killermillerapp zur wiesn rausgebracht haette: das perfekt gezapfte bier mit einem foto ueberpruefen, vergleichen usw.😉 haha

    ich hab von der technischen seite, programmiertechnisch also, nichts drauf und derzeit auch leider keine muße, da was zu unternehmen. von daher kann ich nicht sagen, da wirklich etwas gemacht zu haben.

    der markt ist zweifelsohne stark bevoelkert, aber tendenziell noch staerker wachsend mit unendlichem potenzial..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: